Freya Donner

Freya Donner
Freya Donner

 

 

 

 

Während der Schwangerschaft stieß ich ein einem Buch auf das Wort windelfrei. Und genau das war es erst einmal für mich: nur ein Wort ohne tiefere Bedeutung. Dann kam meine Tochter auf die Welt und als ich meiner Hebamme erzählte, dass Alice in der Trage immer sehr weinte, bevor sie ihr großes Geschäft erledigte, antwortete sie: „Wenn sie es ankündigt, dann kannst du sie ja abhalten.“ Aha??? Ich wurde neugierig und mir fiel sofort das Wort windelfrei wieder ein, also durchforstete ich das Internet und bestellte entsprechende Lektüre. Als Alice dann zwei Monate alt war, begannen mein Mann und ich, sie regelmäßig abzuhalten. Einer der schönsten Momente in unserem Windelfrei-Leben war es, als Alice mit 6 Monaten beim Spielen aufblickte und scheinbar nach mir rief, weil sie etwas wollte. Ich habe sie abgehalten, sie pullerte und spielte dann vergnügt weiter.

 

 

 

Weil ich das in Vergessenheit geratene Wissen um Windelfreiheit mit anderen teilen wollte, habe ich im November 2012 bei babysohnewindeln eine Ausbildung zur Windelfrei-Beraterin gemacht. Seither gebe ich Kurse und organisiere Windelfrei-Treffen. Mir ist es wichtig zu zeigen, dass Windelfrei auch in unserem Kulturkreis funktioniert und sogar Spaß macht!

 

2014 habe ich zusätzlich noch eine Ausbildung zum Artgerecht-Coach beim Artgerecht-Projekt absolviert, um Eltern professionell unterstützen und beraten zu können.

 

Im Frühjahr 2015 erfüllte sich ein weiterer Traum: die Ausbildung bei Selma Deweth, welche mich berechtigt, Kurse für Eltern mit Wickelkindern zu geben.